• Knutschkind

    Ein aktuelles Bild von unserem Kleinsten. Nach wie vor, er winkelt mich um den kleinen Finger. Mit Leichtigkeit. Ben ist 2 Jahre und 5 Monate alt. (Und puzzelt wie ein Weltmeister!)

  • Angst vorm Frühling

    In Zoes Zimmer ist die Gardine kaputt gegangen. Irgendwann waren große Löcher drinnen und der Mann hat dieses löchrige Ding dann abgenommen. Als ich also vor ein paar Tagen in ihrem Zimmer stand morgens, fiel mir das erste Mal auf, dass ich durch die Winterzeit freien Blick auf den Friedhof da hinten habe. Wenn ich also aus dem rechten Fenster in ihrem Zimmer sehe, kann ich das Krankenhaus sehen, in dem ich unsere Söhne zur Welt gebracht habe und aus dem linken Fenster sehe ich direkt zum Friedhof. Ist mir noch nie aufgefallen bis die Gardine weg war. Irgendwo da liegt unser ungeborenes Kind. Es ist ein anonymes Grab, weil…

    Kommentare deaktiviert für Angst vorm Frühling
  • Geschützt: Großmutter

    Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.

    Um die Kommentare zu sehen, musst du dein Passwort eingeben.
  • 8.

    Heute morgen wurde ich in unserem Bett wach, ich hörte wie der Mann die Treppe hoch kam, um mich zu wecken. Neben mir lag Tom. Der Mann setzte sich auf das Bett, lächelte mich an und sagte: „Alles Gute zum Hochzeitstag.“ Es dauerte keine Minute da war das Schlafzimmer auf einmal voll und auf unserem Bett saßen wir zwei, sahen uns an und um uns sprangen unsere vier Kinder. Zoe rechnete wie immer aus, dass sie ja dann Ende des Jahres auch 8 Jahre alt werden würde, Noah rechnete auf, dass er bald 6 wird und Tom noch im Halbschlaf, dass jetzt erstmal er dran wäre mit Feiern. Ben hüpfte…

  • 21+3 oder ein Baby von Herzen

    Ich denke oft an dich, kleiner Mensch. Wie das so wird, wenn du bei uns bist. Und wenn ich daran denke, dann bin ich ganz verliebt. Ich denke nicht völlig im Tagtraum an stundenlanges, ausgiebiges Babykuscheln, denn du wirst ja wachsen. Ich denke aber auch nicht an dich stehend zwischen deinen vier Geschwistern. Ich sehe unsere Familie und wie alles flutscht. Wie wir unseren Rhythmus gefunden haben. Eigentlich könnte man meinen, dass passt doch alles. Nur noch ein Windelpupser, niemand mehr mit Schnuller und der größte Meilenstein: ab September zwei Schul- und zwei Kindergartenkinder. Aber genau das, was du tun wirst, auf das freu ich mich so. Du wirst alles…

    Kommentare deaktiviert für 21+3 oder ein Baby von Herzen
  • 20+4

    Kleines Tüpfelchen, morgen großer Ultraschall. Aber nicht nur der macht mich etwas nervös. Ich sehne auch die kommenden Tage abgehetzt herbei. Einfach ganz schnell über das Ufer hupfen. Wieder ein Meilenstein soll geschafft sein. Überlebensfähig. Eine Chance. Ich wünsche mir nichts mehr, als das morgen mit dir alles in Ordnung ist. Aber ich spüre dich. Ich bin so selig mit der Welt, wenn ich dich fühle, deine Tritte. Unbeschreiblich schön. Aber auch unbeschreiblich die Unruhe, die auf kommt, wenn du das mal längere Zeit nicht machst. Morgen kommt Papa das erste Mal mit. Ich bin sehr aufgeregt. Ich hoffe mit deinem Herzen, deinem Gehirn und deinen Organen ist alles okay.…

    Kommentare deaktiviert für 20+4
  • 19+5

    Kleines Tüpfelchen, oder sollte ich sagen, kleiner Emil? :) Der Termin war heute komisch. Ich war froh, um die Uhrzeit des Ganzen. 8.30Uhr. Ich mag die Praxis so überhaupt nicht mehr. Man hat mich gleich überfallen, warum ich hier sei, ob zur Vorsorge regulär? Da mir schwante wohin die Reise geht: „Nämlich 30 Euro bitte für einen US.“ Hab ich wahrheitsgemäß gemeint, nein ich hätte wieder einmal Blutungen gehabt. Und die hatte ich! Ich bin da Risikopatientin. Haha. Ich find das ganz schön unverschämt. Ich lauf ja da nicht zum Spaß hin, aber das reichte wohl auch als Antwort. Man hat mich heute nicht mal gewogen oder pinkeln lassen. Und…

    Kommentare deaktiviert für 19+5
  • 19+4

    Was nicht hätte sein müssen, nein… ist noch einmal Blut zu sehen in der 20. Schwangerschaftswoche. Und dann fragt mich noch einmal jemand wieso ich niemanden von unserem Baby erzählen mag. Ich mag es im wahrsten Sinne des Wortes: Für mich behalten. Ich habe große Angst. Ich konnte schlafen, wenn auch unruhig, denn diese Funde ereignen sich ja immer kurz vorm Zubettgehen. Ich versuche mich nicht völlig verrückt zu machen, aber das ist weitaus leichter gesagt als getan. Uns fehlt noch soviel Zeit. Und ich spüre wie meine Angst sich verschiebt. Während ich Blut wische, spüre ich mein Kind in mir. Es bewegt sich. Wieder ohne Unterlass, was wahninnig schön…

    Kommentare deaktiviert für 19+4
  • 19+3

    Ich glaube, ich habe dich immer wieder gefühlt. Gestern Abend dann nachdem ich den ganzen Tag sehnlichst gewartet hatte, dann endlich Gerumpel. Also nach wie vor hoffe ich einfach, dass du das bist :) Dennoch werde ich immer nervöser vor dem Ultraschall am Donnerstag. Dann noch der große Schall in der nächsten Woche. Ich hab ja nicht mal Angst, vor großen Anomalien, sondern vor dem Urteil nicht lebensfähig. Ich mach mir Gedanken. Mal mehr, mal weniger. Heute Nachmittag bei der Pause, dachte ich, dass ich dir unbedingt einen Teddy besorgen will und in Gedanken weiß ich schon ganz genau wie der aussehen soll :) Vielleicht nähe ich ihn selber wie…

    Kommentare deaktiviert für 19+3
  • 19+2

    Ich wartete so sehnsüchtig auf diese Zahl 20. Irgendwie vermittelte sie mir annähernd Sicherheit und das Gefühl von „nicht mehr lange.“ Nicht mehr lange und du hättest eine Chance. Eine Chance aufs Leben. Aber ich sorge mich. Alles was mir in den letzten Tagen so Auftrieb, soviel Lebenskraft und Energie einhauchte, war dieses Klopfen von dir. Jetzt ist es still. Vereinzelt wieder ein paar Bewegungen, die ich nicht mit Sicherheit dir zuschreiben kann. Wie sehr fehlt mir unsere Interaktion. Du hast keine Ahnung wie große Angst ich habe, dass dein Herz aufgehört hat zu schlagen. Ich kann nicht wirklich darüber nachdenken, denn die Angst würde mich auffressen. Ich bin mir…

    Kommentare deaktiviert für 19+2