27+0

Mein kleiner Emil,

ich bin krank, dank Antibiotika heute morgen geht es mir schon umwerfend besser, aber dennoch denke ich immerzu an dich. Wehe ich auch nicht? Sind das auch ja nur die Bänder und keine PLazentaablösung? Bewegst du dich wie immer oder weniger? Verträgst du die Medikamente? Ist die Fruchtblase noch intakt?
Ich mach mir wirklich Sorgen. Jedes Gezappel von dir ist da ein Segen. Ein kleines Zeichen. Nur noch 10 Wochen dann darfst du dich auf den Weg machen. Nur noch 10 Wochen! Irre oder? Gemessen an Angst, zählt natürlich jeder Tag, aber 10 Wochen vergehen wohl schnell, so generell. Mein Ticker sagt, noch 91 Tage. Das sieht alles so nach Endspurt aus.
Ich versuche die Schwangerschaft auch zu genießen. Das Shoppen hat sehr dazu beigetragen, ich fühlte mich danach gleich so wohl, das konnte man anscheinend ja sogar sehen, denn ich bekam geballt auf einmal so viele Komplimente, umso größer war der Schock, dass ich plötzlich so regelmässige Wehen hatte. Vielleicht sollte ich das Antibiotikum als Chance sehen, vielleicht kommt jetzt einiges mehr ins Lot?
Ansonsten ist wohl die größte Veränderung, dass jeder sehen kann, dass ich schwanger bin und nach dem Shoppen, bzw kurz davor auch nichts mehr zu verstecken versuchte.

Emil, du bist ein so unglaublich großes Geschenk.

Comments are closed.