38+3

Noch 11 Tage.

Ich versuche entspannt zu sein und die Tage zu genießen und mich nicht allzu an sie zu hängen, aber das ist leichter geschrieben als getan. Es ist beschwerlich, gerade wenn es so warm ist, klar, aber die Sehnsucht ist doch noch viel größer. Ich beginne mich mit dem Gedanken anzufreunden, dass ich vielleicht doch auch über den Termin gehe.
Zumindest muss ich akzeptieren, dass ich diese Woche verplant bin, noch zu tun habe und eben vermutlich nicht Emil im Arm halte und grenzdebil vor mich hin grinse. Ich merke aber wie ich widerwillig heute gebacken haben, so überhaupt keine Lust hatte, beim Anblick des täglichen Wäschekorbs entnervt mit den Augen rollte, mich zwar auf meine Freundin morgen freue, aber viel lieber Wehen hätte, dann Donnerstag eine andere liebe Freundin besuche und Freitag auf das Fest im Kiga gehen werde, anstatt im Kreisssaal zu liegen. Ich merke wie sich alles dagegen sträubt, ich das so überhaupt nicht will, auf der anderen Seite _sollte_ ich froh sein, dass ich mich nicht langweile. Wenn da nicht die Müdigkeit wäre, oder dies oder das Wehwehchen… hust :)

Ich kann es eh nicht ändern. Also… auf in den Kampf… Morgen sind die ersten zwei Drittel des Juni rum. Und dann wird es doch sehr wahrscheinlich ein Geburtsdatum mit 0 oder 2 oder 3. Bekloppt, aber mit sowas beschäftige ich mich gerade.

Comments are closed.