Dafür liebe ich ihn.

Jeden Morgen macht der Mann so viel. Er bringt sich ein. So wie ich mich einbringe. Wir sind ein Team. Jeden Morgen leert also dieser Mann den Mülleimer in der Küche… und gerade sagte er zu mir mit diesem Ton, diesem speziellen Ton…

„Jeden morgen gehe ich aus dem Haus und der Mülleimer ist leer, abends komme ich und er ist voll. It’s magic!“

Ich lachte so laut… Sie müssen das nicht verstehen, vielleicht ist es nicht mal lustig, aber dieser Ton, gepaart mit diesem Blick, wir die zwei Wärter in der Irrenanstalt, vielleicht sind wir aber auch die Verrückten und die Kinder die Aufpasser, wer weiß… :)

8 Responses to “Dafür liebe ich ihn.”

  1. FrauPerle Says:

    hihihihi doch, ich verstehe kicher

  2. Janina Says:

    Ahhh, ich kann’s sehr, sehr gut verstehen und habe direkt mitgelacht ;) zum besseren Verständnis: unsere Kinder sind 19 J., 18 J., 13 J., 7 J., 5 J., 3 J., 1,5 J.! Unbekannterweise noch einmal alles alles Liebe und Gute zum kleinen Emil! Ganz herzallerliebste Grüße aus dem Haus, das Verrückte macht! Janina

  3. isabella Says:

    =)

  4. Kat Says:

    Ich finde das super das ihr miteinander scherzt und lacht. Ich glaube sowas hält eine Beziehung jung und frisch und liebenswert. :)

  5. kassiopeia Says:

    @FrauPerle :)

    @Janina: Und Sie melden sich erst jetzt? :) Warum schreiben Sie kein Blog? :) Vielen Dank und wenn ich groß bin, möchte ich auch eine Großfamilie haben :)

    @Isabella: Kommt dir bekannt vor?

    @Kat: Ohne Humor geht nix, wir lachen soviel wie wir streiten :)

  6. Katharina Says:

    :-) Wie gut, dass Ihr lacht. Anders geht’s einfach auch gar nicht.

  7. kassiopeia Says:

    @Katharina: Ohne Humor geht gar nix :)

  8. iren Says:

    Wow, dieser Post ist so kurz und knackig und treffend – wunderbar, vielen Dank! Ich werde bestimmt noch oft an Deine/Eure Worte denken…

    Liebe Grüsse von Iren (welche das Gefühl total liebt, den ersten Abfall in einen frisch geleerten Eimer zu werfen.)