Kleiner Mensch mit großem Frust

Kleiner Mensch,

heute hast du das erste Mal für mich bewusst geschimpft, weil du unzufrieden warst. Von 0 auf 100. Du lagst mit dem Bauch auf dem Spielteppich deiner Brüder und Tom hielt dir ein Piraten- Pappkinderbuch vor die Nase. Die ganze Zeit hast du es festgehalten und drauf gehauen und währenddessen strampelten deine Beine ganz aufgeregt, etwas was ich im Moment den ganzen Tag filmen könnte: Dieses freudige Fuchteln untermalt mit putzigen, aufgeregten Lauten. Herrlich! Absolut!
Ich hätte dir noch eine Weile zusehen können, aber nahm dich hoch auf meinen Arm, weil ich dachte es wäre Zeit hoch zu gehen und dich in Ruhe zu stillen, damit du einen Moment schlafen kannst. Aber da hab ich einfach nicht mit gedacht. Du hast geschimpft! Laut! Und dann geweint! Du wolltest definitiv wieder zu diesem Buch und deinem Bruder!

Gott sei Dank hast du dich von mir beruhigen lassen, aber ich war beeindruckt. Das war ein ganz besonderer Moment. Richtiger Frust! Ich lieb dich so! Und jeder Tag mit dir ist der Wahnsinn!

Comments are closed.