Erste Male

Nachdem ich gestern ins Bett ging mit den Gedanken, was ich heute anders machen möchte und welches Kind gerade was braucht und was ich brauche, war da der Wunsch, dass ich mit den Kindern backen möchte, einfach Zeit mit ihnen verbringen. Nichts weiter anderes.
Im Winter war das so leicht gewesen und vielleicht ist das in den paar letzten Wochen zu kurz gekommen, zumindest für mich.
Ich kaufte also heute alles ein nur um zu Hause, als alle mittags endlich da waren festzustellen, dass ich die Bananen vergessen hatte. Ich schimpfte, wir gingen schnell die Möglichkeiten durch, aber mir schien genau dieses Rezept für vier Kinder heute richtig. (Kenne mich da aus. :) ) Also warf ich anscheinend in den Raum, dass Zoe fahren könnte, sagt zumindest sie, ich habe keine Ahnung mehr wie wir darauf kamen und sie sagte nur: „Klar, ich brauch nur Geld!“

Dieses Mädchen ist einfach nur toll. Sie wollte nur wissen wie viele Bananen, ich schlug Baguette zum Abendessen vor und sie holte einen Geldbeutel von ihrem Bruder, ich gab ihr eine Tasche und Geld und schwupps war sie unterwegs zum Biobäckern- auf dem Rad, das erste Mal allein.

Es war wirklich bewegend- lachen Sie bloß nicht! :) Ich teilte das auch auf Twitter und mit dem Vater des Kindes. Ich hatte keine Minute lang Zweifel an ihr, sie ist achtsam, ich kann mich auf sie verlassen, viel wichtiger noch, ich vertraue ihr, dass sie schon weiß, was sie tut- aber es ist und bleibt eine anspruchsvolle Strecke, bei der ihr Papa bereits angefahren wurde, durch das Schwimmen ist ihr der Weg aber bekannt, sie war dort schon einkaufen, während ich draußen wartete, wieso also nicht? Sie wird 9. Ich sprach mir selber Mut zu: Lass schon endlich los, bald tut sie wer weiß was, mit wer weiß wem und ich hab gar keine Ahnung. Aber sie war so zügig zurück, ich war mit kochen, den anderen Kinder und stolz sein abgelenkt. Es war wahnsinnig schön.

Wichtig ist mir, dass sie es gern macht und nicht weil es mein Wunsch war. Es kam von und durch sie und sie war, wir waren, sogar ihre Brüder waren so stolz auf sie. Sie schien den Tag über zu schweben, zumindst ist sie spontan mindestens einen Zentimeter gewachsen und ich bin auch so unglaublich glücklich, dass unser erstes Kind, unser erstes Kind ist. Super Mädchen, ole ole! :)

4 Responses to “Erste Male”

  1. Nathalie Says:

    Oh ich kann das verstehen! Grosses Mädchen, tolles Mädchen! ♥

  2. frl_mieke Says:

    ♥ ♥ ♥

    (Ich kann Dich so verstehen !)

  3. isabella Says:

    großartig! wunderbar!! :-)

  4. sandra Says:

    hört sich toll an ;-) Ich würde mich das hier in brüssel nicht trauen, die Strassen sind hier sehr unüberschtlich udn e ist z viel Verkehr…..