Rosenliebe

Es ist wieder so weit, es blüht und blüht im Garten (trotz des Regens) und ich kann mich gar nicht satt sehen und liebe den Duft, den meine geliebten Rosen verströmen.
Und ich kann auch nicht aufhören schöne Sorten zu kaufen, wenn ich Glück habe und welche entdecke und immer wenn jemand sich mit mir über die Blütenpracht freut, dann freu ich mich umso mehr…

5 Responses to “Rosenliebe”

  1. Frische Brise Says:

    Oooohhhh! Wie schön!
    Ich glaube, ich habe auch noch lange nicht genug :-)

  2. fishly Says:

    Wie wundervoll. Ich könnte auch einen ganzen Rosengarten anlegen – wenn ich den einen Garten hätte. Seit Wochen sehe ich morgens immer nach unserer Balkonrose und warte auf den Tag, an dem sich die Blüten offnen. :-)

  3. Katrin Says:

    Hallo,

    Ich kann das so gut nachvollziehen. Auch ich liebe Rosen und deren Duft, leider hat der blöde Hagel letzte Woche die ersten Knospen alle abgeschlagen – ich war kurz vorm Heulen :-(.
    Ich freue mich jetzt einfach mal an diesen schönen Rosenfotos mit :-).

    Liebe Grüsse,

    Katrin

  4. Hannes Schleeh Says:

    Da können nicht mal meine Seerosen auf dem Schwimmteich mithalten.
    Grüße an die Gartengöttin und Finanzministerin von Nils! ;-)

  5. kassiopeia Says:

    @FrischeBrise: Hat man nie! :)

    @fishly: Das klingt so schön, dieses Gucken und Warten und hoffen bis sich endlich, endlich die Blüte öffnet. :)

    @Katrin: Das tut mir so leid, wir hatten einfach Glück, dann hoffe ich mal, dass sich schnell neue Knospen zeigen! Liebe Grüsse!

    @Hannes: Hallo! Und Dankeschön! :) Liebste Grüsse zurück!