Despicable Me Cake

Am Samstag war ich mit dem geliebtem Tochterkind im Kino. Nachdem sie am letzten Wochenende mit ihrer Freundin unterwegs war, als Nils mit den Jungs in den Film gegangen war, mussten wir nun allein gehen. Denn dieser Film „Ich- Einfach unverbesserlich 2“ wurde schon lange, lange von uns erwartet…

Denn Tom hatte sich zu seinem 5. Geburtstag eine Torte mit Minions gewünscht. Meine erste Reaktion auf diesen Wunsch war: „Nein, geht nicht!“ gewesen. Wie sollte das gehen? Aber… irgendwie… meine Ehrgeiz war geweckt. Ich färbte erst Marzipan ein und es war furchtbar. Dann fasste ich mir ein Herz und bestellte quasi Last Minute online Fondant- ein Tipp von Mudder Seemann bei Hobbybäcker.de Und war happy damit. Ich machte den ersten Minion und dann noch zwei weitere. Das musste reichen :) Am Ende machte ich für seinen Geburtstag einen Kuchen als Banane und zwei Tage später eine Torte für den Kindergarten und machte mein Kind sehr happy. Also Mission erfüllt. :) Im Kino wie in der Küche.

Und zu diesem Anlass des Kinobesuchs ein paar Bilder von den Kuchen… Auch wenn das schon wieder Monate her ist.

8 Responses to “Despicable Me Cake”

  1. fishly Says:

    Wow. Was für eine wundervolle kreative Idee. :)

  2. kassiopeia Says:

    :) Dankeschön! Das haben wir dann Tom zu verdanken! :)

  3. Pienznaeschen Says:

    Du bist echt eine Allround-Künstlerin.

  4. Irina Says:

    Wow, was fuer tolle Kuchen! Sieht super aus!

  5. kassiopeia Says:

    Ne, nur von allem ein bißchen! :) @Pienznaeschen

    Dankeschön! @Irina

  6. Judith Says:

    ganz ganz toll!!!!

  7. Frau PN Says:

    Boah wie toll sind die denn geworden???
    Die Banane ist ja unglaublich!

    (da stink ich ja mit meinem Sternenkuchen ganz schön ab ;) Ich üb noch etwas ;) )

    LG

  8. kassiopeia Says:

    @Frau PN Nein, du stinkst nicht an! :) Ich fand die Idee total schön und habe sie gleich abgespeichert! :)