Sternzeichen

Tom: „Mama, was bist du eigentlich für ein Sternzeichen?!
„Waage.“, antworte ich. „Und man sagt den Waagen mach, sie könnten sich nicht entscheiden. Und bei mir trifft das zu, ob es nun Zufall ist oder nicht.“
Zur Erklärung hebe ich beide Arme seitlich von mir aus gestreckt hoch und fliege in Zeitlupe ein bißchen herum. „Die wissen halt nie so genau wohin.“
Noah fällt ins Gespräch: „Aber eine Elektrowaage weiss des oder?!“ Ich muss lachen. „Ja. Schon. Aber ich bin definitiv keine Elektrowaage!“

4 Responses to “Sternzeichen”

  1. vierachtel Says:

    😭herrlich.

  2. Frau Firlefanz Says:

    achso?
    Ich dachte, Waage bedeutet eher, dass man sehr ausgeglichen ist?

    Mein Mann auch Waage, da passt aber dann deine Beschreibung viel eher dazu. Der tut sich auch in Entscheidungsfragen eher schwer.

  3. Sven Neumann Says:

    Nee, eben eher, dass man ständig auf der Suche nach dem Ausgleich ist. Also eigentlich immr dazwischen hängt und hin und herpendelt… das trifft schon ein wenig zu mit der Entscheidungsunfreudigkeit ;) Waagen suchen ja eben immer nur nach der Waagschale zwischen zwei Dingen.

  4. Roberta Says:

    also die Waagen die ich kenne waren alles andere als ausgeglichen. Sehr zur Depression neigende Wesen. Aber ich mag sie weil sie viel Humor haben. Kennst Du eigentlich den neuen Blogger-System Anbieter qwer com ? Ich würde mich sehr über eine Antwort auch per Email von Dir freuen. Vielen Dank und weiterhin viel Erfolg mit Deinem Blog