Sonntagsfreude

Mein schönster Moment heute waren die Minuten, die ich mir ausgeruht auf dem Sofa gönnte und las, während ein ganz wunderbarer, süßer Duft den Raum erfüllte, durch den Spalt der Terrassentür frische Luft drang- draußen der Mann mit Emil im Sandkasten und weiter weg unsere anderen Söhne bei einem Freund im Garten, unsere Tochter noch viel weiter weg mit ihrer Freundin. Ein Moment. Mein Moment.

Nach einer Idee von Maria.

Ich korrigiere: Der wunderschönste Moment war nun definitiv, als unsere Tochter gerade nach Hause kam, ich sie ganz lange ganz fest hielt und sie so glücklich war nach ihrem Ausflug und nicht aufhörte völlig begeistert zu erzählen. Ich war hingerissen, ich hatte Tränen in den Augen. Ich bin dankbar für diesen Moment. Sie ist so unglaublich toll: unsere Tochter!

One Response to “Sonntagsfreude”

  1. isabella Says:

    <3 sie ist schon so groß. auf den fotos wirkt sie immer so elfenhaft. sie ist unglaublich hübsch und wenn du von ihr schreibst, denk ich zurück als du noch von einem kleinen mädchen in der trotzphase schriebst. so lange lese ich schon bei dir mit.