Sonntagsfrühstücksgedanken

Sitze am Tisch und sinniere über die möglichen Zusammenhänge einen Tinnitus zu erleiden mit steigender Kinderzahl. Während alle durch einander reden, frage ich: „Macht ihr das mit Absicht? Wollt ihr mich in den Wahnsinn treiben?!“ Kobold voller Inbrunst: „JA!“ #allesgesagt

2 Responses to “Sonntagsfrühstücksgedanken”

  1. isabella Says:

    :-) Ich liebe diese aus eurem Alltag erzählten, kleineren und größeren Geschichten.

  2. Raniso Says:

    Danke für diesen herzhaften Lacher! Und für den genialen Post davor…
    Ganz liebi grüäss, anja