• 13!

    Jetzt ist es schon zwei Wochen her, dass meine große Tochter tatsächlich 13 geworden ist. So ganz hab ich an dem Tag die Aufregung anderer nicht verstanden, über dieses neue „teen“. Für mich ist sie schon länger ein Teenager und wirklich in diesem Sinne ergriffen war ich erst eine Woche später, als dieses wundervolle, große Mädchen ihr erstes Schülerpraktikum an Land zog. Da war innere Aufruhe in mir und die Sentimentalität am Überschäumen. Und dann auch noch in einer Buchhandlung. Ja, ich gebe es zu, es hat mir unheimlich viel gegeben sie eben nicht in diese klassische „Mädchen“- Schiene des Kindergartens zu sehen, so wie ich es vor ihr tat…

  • Die Hexe und der Zauberer (miscarriage, depression, trauma, cancer, family drama)

    Diese Gedanken türmten sich über viele Tage in mir auf, bis sie den Weg hier her fanden… als ich etwa 13 war… vielleicht jünger, vielleicht älter, ich weiß es nicht mehr ganz genau, wurde meine Oma, die eigentlich meine Uroma war aber meine Mama groß gezogen hatte, sehr krank. Sie war in einem Krankenhaus und in meiner Erinnerung sollte sie wieder gesund werden, so sollte es es sein, so erzählte man sich es in der Familie und alle standen sich sehr nahe. An diesem einen Tag in meiner Erinnerung besuchte ich mit meiner Mama meine Oma, die eigentlich meine Uroma war, im Krankenhaus. Aber dort wurden wir mit den Worten…

    Kommentare deaktiviert für Die Hexe und der Zauberer (miscarriage, depression, trauma, cancer, family drama)
  • „I was a heavy heart to carry…“ (Miscarriage)

    Mitte/Ende letzter Woche war ich soweit, dass mich die Schmerzen nur noch verrückt machten. Ich konnte kaum aus der Tür gehen ohne gleich wieder ins Bad zu stürzen, es hat mich unheimlich viel Kraft gekostet, emotional wie körperlich, denn es war sehr schmerzhaft. Durch den Urlaub haben mich Schmerzmittel getragen und ich hab versucht mir nichts anmerken zu lassen, was es natürlich für mich noch schlimmer gemacht hat, als es ohnehin schon war- in so einer Situation so isoliert zu sein. Dann gab es Worte, die mich mitten ins Mark getroffen und sehr verletzt haben, obgleich sie nicht so gemeint waren, aber wieder allein damit zu sein, mit dem Gefühl…