les moments

Am Mittwoch war ich auf mich allein gestellt, das letzte Mal wie ich dachte, würde ich mit zwei Kindern zum Kindergarten laufen in diesem Jahr, aber wir fuhren zum Einen mit dem Bus und zum Anderen war ich dann doch eher mordsmässig aufgeregt, weil ich kurz vor 12Uhr beim Allgemeinarzt meine Werte erfragen sollte und war dann doch nervös, denn was ich etwas versucht habe auszublenden seit mehr als einer Woche war, dass meine Leberwerte erhöht sind und da stand eine Verlaufskontrolle an. Kurz: er ist immer noch nicht optimal, aber der Wert ist gesunken. Hurra oder so, im Januar nochmal die Aufregung. 🙈
Aber bis dahin, durfte ich mich im Bus erstmal beschimpfen lassen, weil ich ja telefonierte anstatt mich um meine Kinder zu kümmern, das hat mich eine Weile beschäftigt. Der Nachmittag war ganz ok, aber auch anstrengend, ich buk wieder, Noah hatte zur Strafe für vergessene Hausaufgabe aufbekommen Plätzchen für den Kurs zu backen, also nutzte ich die Hilfe und buk etwas, von dem wir auch noch etwas hatten gemeinsam@mit ihm und den Minis und ich sorgte mich nebenbei um Zoe, die eher Heim gekommen war und mit Schüttelfrost im Bett lag. Spät abends schickte ich Nils weg zum Bier trinken mit seinem besten Freund und wurschtelte mich durch meine Überraschungstodos. Wieder war es nach 1Uhr nachts, als ich ins Bett ging…

Instagram

Kommentare deaktiviert für les moments