les moments

Heute war ein guter Tag, wieder bewusst ganz viel mit- und wahrnehmen können, zum Beispiel das Vorschulkind 6.0 beim Minusrechnen im Alltag erwischt, ihn abends draussen allein herum stromern lassen, weil er will, weil er mutig ist und losgelassen, aber dennoch bin ich auch nach so einem guten, langen Tag ko. Aber es gibt sie auch jene Tage, an denen ich schon morgens nicht mehr mag, ich es müde bin zu kämpfen und stark zu sein, müde bin nicht gesehen, übergangen und verletzt zu werden, mich erklären zu müssen oder zu streiten, angesprochen zu werden, Nachrichten und vor allem die Kommentare darunter zu lesen und sehenenden Auges in eine Katastophe zu laufen und all die Verschwurbeltheit zu ertragen, weil man, was nicht sein darf, nicht sehen will… Ich bin es dann müde, einfach alles und das darf man, wenn nicht jetzt, wann dann noch sein!?!

Instagram

Kommentare deaktiviert für les moments