ET & vierter Hochzeitstag

„Berliner Göre heiratet Pott-Indianer“ stand damals auf unseren Einladungen.

Und irgendwie waren wir das auch: ein verrücktes Huhn und ein wandelnder
Träumer…Am 3. Januar ließ ich mir bei einem Berlin Besuch noch eben die
Unterlippe piercen- was ein Spaß, fragen Sie mich nicht, warum ich das tat.
Ich wollte das einfach. Mein Zukünftiger hatte soeben seine Ausbildung
beendet. Irgendwie alles total verrückt- aber es war so richtig! Ich liebe dich!

Comments are closed.