• les moments

    Ich weiss gar nicht wo ich anfangen soll, heute Vormittag viel geschafft, rechtzeitig los galloppiert, unterwegs fing Lilou an zu Weinen, der Zauberfinger brachte uns bis zum Kindergarten, dachte schon ich müsste sie raus holen und dort stillen oder dann in den Kinderwagen legen und hoffen, dass sie das ganz toll findet, in dem eigentlich Zelda fuhr oder oder... was alles nur so suboptimal ist, weil alles knapp getaktet ist und zu Hause ja kurz nach mir schon die Schulkinder kommen und ein Mittagessen brauchen, Anton war im Garten und juhu komplett angezogen, ich hechtete dann zur Bushaltestelle mit drei Kindern für etwas mehr Privatsphäre, denn mir war eingefallen, ich…

  • les moments

    Nach dem Wachsein, dann doch wieder ganz schnell eingeschlafen... Baby sein und gross werden ist sehr anstrengend... 💕

  • les moments

    Kleiner Spaziergang durch den Herbst... Und versuchen meine Gedanken einzufangen... Lilou wird heute Abend vier Wochen alt, Montag wartet der Alltag schon in den Startlöchern und ich versuche loszulassen, all die Dinge, die ich nicht hatte oder nicht schaffte, den Blick zu richten auf das, was gut war, was schön war und gut tat, zu geniessen wieviel wacher so ein fast einen Monat altes Baby ist und nicht nur wehmütig zu denken, dass die Zeit nur davon gallopiert, ich habe mir so oft Zeit genommen, das Mädchen zu betrachten, inne zu halten, aber oft zog mich ein Stück Alltag einfach mit sich mit... viel zu schnell... den Blick richten, auf…