• les moments

    Ohne Hetze mal allein sein, tut gut. Gemütliche 40Bahnen ä 25m auch. Nachdem ich gestern Nacht in einem meiner Bücher -das mit mir zu sprechen scheint- las, dass Wasser das Element der Ich- Erzählerin sei, war es wie ein Zeichen der Ermutigung. Mussten nur noch der Schweinehund und die Müdigkeit bezwungen werden. Ganz schön schwer, nach dieser Woche und wenn man erst nach 1Uhr ins Bett geht, aber ich habs geschafft, wer weiss, ob das jetzt wieder öfter passiert. Aber es war so schön! #LebenmitArthritis #mentalload

  • les moments

    Zeit zum Durchatmen, dem Mann und den kranken Mäusen gehts besser, AB sei Dank und nach diesee Woche, geniesse ich diese zwei Tage etwas ruhiger machen, noch mehr als sonst...

  • Druckventil

    Ich bin so lang wach, weil ich nicht genug bekommen kann von dieser Stille. Es sind dabei nicht die Kinder, die zu laut sind und die dann doch, trotz aller Mühe leider, wenn dann, die sind, die man ankeift, sondern die Stimmen im Kopf oder eher die Fragen im Kopf, die Dinge, die man umwälzt, wenigstens für sich zu beantworten versucht. Das Abwägen, die Entscheidungen, die wir treffen müssen, diese Verantwortung, die vielen kleinen Nachrichten des Tages, die jede für sich einem Stein nach dem Anderen gleichen, der oben aufgelegt wird und den kleinen hohen Turm bedrohlich wanken lassen… Es sind die Fragen, die alles in Zweifel ziehen, die Beobachtungen,…

  • les moments

    Trigger: Fehlgeburt- achtes Jahr Einen Moment der Stille suchen und nicht finden, geschäftiges Treiben auf dem Friedhof. Sich auf eine Bank retten und immer noch nicht ungestört sein, erschöpft sitzen bleiben und warten. Auf Worte, aufs Luftholen, vom Karussell des Tages absteigen und sitzend warten. Das Wetter ist wie damals, überall lag Frühling in der Luft, das Leben reckte sich und in mir eine Ahnung von.... mein Leben bewegte sich ab diesem Moment, ab diesem einen Tag im Frügling, für eine Weile so entgegen gesetzt zur Natur. Ich war, als wäre ich aus meinen Körper heraus getreten und war dennoch da, nahm die Tage danach bis zur Trauerfeier- alles wahr,…

  • les moments

    Die Kiste für morgen und den Drittgeborenen... und I'm finally done. Der Mann war beim Arzt, bekommt natürlich auch ein AB, natürlich waren heute nicht alle Kinder in der Schule, sondern wieder nur Drei, eines davon hat Fieber, das andere erholt sich vom Fußleiden und Kopfweh. Zelda nutzt derweil ihr neues super tolles Highend Töpfchen 😅😂 Wir sind auf der Zielgeraden zu nur noch zwei Wickelkindern 🎉Fanfaren! Konfetti! Aber ich zähle die Minuten bis Feierabend, der war gestern erst Mitternacht und danach konnt ich nicht einschlafen, hoffe das ist heute anders?! 😬

  • les moments

    Daily #Mittagstief #keepongoing #immerschönalleBälleinderLufthalten #glaubeichchilldannmalgleich #ahhahhhhahhhaahahaa 😂

  • les moments

    Wenn dir nachts auffällt, dass die Eier fürs Frühstück bereits verbraucht sind, rührst du neben immerzu zu Lilou zu laufen, eben Teig für Brötchen an und nimmst dir vor Früh aufzustehen, damit der Mann schlafen kannst. Drei Stunden richtig mies schlafen sind nicht genug, aber ich hatte ein Ziel, also hab ich dem Mann das Handy geklaut, den Wecker ausgemacht, ((ich habs geschafft)) und versucht zu machen, was er macht. Aber seine innere Uhr und die verstopfte Nase, schubsten ihn aus dem Bett...

  • les moments

    Was ein Tag, weil ich das nicht richtig eingeschätzt hatte, wachte ich relativ spät auf, der kranke Mann hatte derweil die Kinder versorgt und immerhin drei Schulkinder aus dem Haus bekommen, die anderen Zwei hatten noch Zeit fit zu werden, damit hoffentlich morgen alle wieder durchstarten können. Der Mann war dann schon fertig mit Durchstarten und hing so in den Seilen, dass ich ihn wieder ins Bett schickte und mir Lilou schnappte, was besser klappte als erwartet, denn ich wachte mit krassen Schulterschmerzen auf und das hatte ich noch nie. Ich dachte natürlich sofort an meine Ma, die erst zwei Schulter OPs hinter sich hatte, aber da ich weder Jahrzehnte…