• les moments

    Gestern Abend nachdem ich gerade von der Heilpädagogik mit Anton, Zelda & Zoe nach Hause gekommen war und mein Herz schon bis zum Hals schlug, weil Zelda ihrem Bruder am Bordstein nachgeeifert hatte, das Gleichgewicht aber verloren und mit dem Kopf, dem Gesicht auf die Strasse geknallt war und ich nur dankbar war, daß ihr ausser der Wunde an der Nase & einer Beule nichts weiter passiert war, dankbar weil wir solches Glück gehabt hatten und kein Auto & kein Bus weit und breit gewesen waren, ich sie nur noch fest gehalten... und nach Hause getragen hatte nach der Busfahrt... kam eine Nachricht von meiner Schwiegermama an meinen Mann... er…

  • les moments

    Ganz lieben Dank für all die lieben Zeilen und Glückwünsche, ich hatte einen schönen Tag mit meiner Familie und lieben Freundinnen, den ich genossen habe. 💛 #36 #Herbstkind #Regentage

  • les moments

    #preparations Heute hätte meine Oma ihren Geburtstag gefeiert, jedes Jahr denke ich an sie und an den Blick, den wir uns im Oktobergeborene verschwörerisch zugeworfen hatten... ich vermisse sie dann nur noch mehr. Diesen Feiertag, den ich mit meinem Mann feiern sollte, da wir eine Ost-West- Ehe führen, verbringe ich aber traditionell mit Vorbereitungen für meinen Geburtstag und dank meiner Kinder Zoe und Tom und meinem Mann, der Lilou herum schleppt, bin ich schon sehr weit. Gestern Nacht eben die Triple Chocolate Cookies, heute mit Zoe meine Cookies und Blaubeermuffins, nebenher hab ich Soljanka gekocht und Teig für die Kids und ihre geliebte Focaccia vorbereitet, die wir nachher essen werden.…

    Kommentare deaktiviert für les moments
  • les moments

    Drei kleine Menschen waren heute mal wieder bei der Friseurin 😍 Und ich habe alle Drei nacheinander beim Haare waschen begleitet... 😅 Zelda war unfassbar gefesselt vom Haare waschen im Liegen und Fische im Fernsehen dabei ansehen 😅 Es war so süss. Es ist gerade nicht leicht, man merkt ihr so sehr an, wie aufregend und anstrengend Kindergarten und solche Termine am Nachmittag obendrauf für sie sind. Aber ihre echte Freude derzeit für alles, was sie bewegt, ob ein Druck auf einem Tshirt, ein neues Paar rosa Kopfhörer im Urlaub, ein altes Foto, eine mitgebrachte Kastanie zum Aufmachen, was auch immer, diese Freude, die ist so wahrhaftig und mitreissend- und…

    Kommentare deaktiviert für les moments
  • les moments

    Ein letzter Tag voll Sonnenschein, also gehts raus, ob ich will oder nicht 😅 und dafür bekomm ich dann das hier! 💛

    Kommentare deaktiviert für les moments
  • les moments

    Besser wirds nicht... 😅

    Kommentare deaktiviert für les moments
  • Aus dem Off…

    Diese Woche entwickelte sich gut, nach einen grossen Tief in den ersten Tagen, kam etwas Zuversicht zurück. Wir sind von vielen gefragt worden, ob das voraus zu sehen war. So? Nein. Niemals. Es bleibt dieses Gefühl, dass es uns eiskalt erwischt hat. Und es waren so auch nur zwei Wochen Zeit bis zum Arbeitsende Anfang dieser Woche.  Diese Zeit reichte um sich zu sammeln, nachdem es uns den Boden unter den Füssen weggezogen hatte, erste Gespräche in Angriff zu nehmen und den Papierkram zusammen zu sammeln, den man für das Arbeitslosengeld einreichen muss und was man da alles braucht und von wem, danke an alle fixen Personalmenschen. In der vergangenen…

    Kommentare deaktiviert für Aus dem Off…
  • les moments

    Vormittags war der Mann bei „Bits and Pretzels“, unter anderem sprach dort Barack Obama und ich hielt hier die Stellung. Als er am frühen Nachmittag zurück kam, wurde es nicht instant entspannt. Ich buk 12 Pizzen, fragt nicht... und Zimtschnecken (manchmal bin ich stur), ausserdem mussten wir packen, weil Ben morgen ins Schullandheim fährt. Es war einfach kein runder Sonntag, ganz sicher nicht. Es war laut, gab viel Unruhe, wir stritten uns viel und schrien uns an. Und dazwischen einträchtiges Spielen. Wie hier nach dem Duschen heute Abend. Momente, in denen ich sie abknutschen könnte. Und wenn man dann noch schnell genug ist, das Telefon zu zücken, um Fotos zu…

    Kommentare deaktiviert für les moments
  • Von wunderbaren Menschen

    Ich hatte Tränen in den Augen als klar wurde, dass dieser Wunsch doch noch in Erfüllung gehen würde. Ich war sprachlos und gerührt. Und ich hätte liebend gern gesagt, dass ich das nicht annehmen kann. Aber dann stellte ich mir Bens Gesicht vor, wie er reagieren würde. Wir hatten ihm gesagt, dass er zum Geburtstag leider doch kein Fahrrad bekommen könnte, denn durch diesen Schlag war klar, dass wir das nicht bezahlen konnten. Und es machte mich auch neben dieser unfassbaren Hilflosigkeit auch unfassbar -gebe ich zu- wütend, denn erst in der Woche vor dem Geburtstag hatte es wieder einen grossen Streit gegeben, wegen dieses einen fehlenden Rads. Da Noah…

    Kommentare deaktiviert für Von wunderbaren Menschen