Tage wie dieser

Was ist nur los mit mir? So genervt war ich schon lange nicht mehr, jeder
Pieps von Zoe macht mich fast wahnsinnig. Ich hab einfach keine Lust mehr
ihr zum zwanzigsten Mal alles hinterher zu räumen, alles auf dem Schreib-
tisch zu verstecken. Es geht mir dermaßen auf den Keks, dass sie meine
Buntstifte alle kaputt gemacht hat und irgendwie fehlt mir die Gelassenheit
ihr zu sagen, wie toll ich „ihre Hilfe“ finde. Ich hab keine Lust heute ihr
wie beim ersten Mal ruhig und gelassen zu erklären, dass sie dies und das
nicht darf. Sie weint viel und beschäftigt sich nicht allein und ich versuche
krampfhaft das Baby in ihr zu sehen, was mich braucht und das alles nicht
mit Absicht macht. Aber es funktioniert einfach nicht. Am liebsten würde
ich sie in ihr Zimmer einsperren und mich dann unter den Trockner setzen,
weil ich dann ihr berechtigtes Weinen nicht hören würde. Scheiße, ich hasse
solche Tage. Wenn sie weint und ich sie ansehe hab ich sie lieb, aber es
reicht eben nicht sie in den Arm zu nehmen, ihr reicht das nicht. Ich hasse
diese Schuldgefühle, weil ich nicht die Super-Mama bin, die sie verdient hat.

Comments are closed.