Von Dickköpfen und Wurfgeschossen

Nein, es geht heute nicht um Beulen am Kopf, die man sich zuzog als
ein Gegenstand aus heiterem Himmel gegen den selbigen flog. Viel
mehr fiel mir vorhin etwas auf. Meine Tochter Zoe und ich wir werden
auf Garantie noch eine ganze Menge Spaß miteinander haben. Zoe
trotzt, bockt, schreit seit kurzem noch mehr als ohnehin schon. Ihre
Trotzphase begann mit 8/9 Monaten, als sie sich das erste Mal hinwarf
und wild herumstrampelte, um ihrem Protest Ausdruck zu verleihen,
dabei hatte ich nur „nein“ gesagt. Angeblich soll das ja weniger werden,
wenn man konsequent bleibt. Darauf warten wir noch heute. Viel mehr
noch mittlerweile werden aus Wut, sämtliche verfügbare Gegenstände
geschmissen. Woher hat sie das nur, fragte ich meinen Liebsten. Der
lächelte nur. Heute, als ich aus Wut nicht mehr weiterwußte, sah ich
meine Turnschuhe und mit viel Schwung flogen diese weit weg gegen
die Haustüre. Und da fiel es mir wieder ein: fliegende zerknüllte Blätter,
Kerzen, Klamotten, Fernbedienungen, Tastaturen, Bestecke, Zahnbürsten,
bei uns fliegt viell, vielleicht auch Schweine. Tja, von wem hat sie das nur?!

Comments are closed.