„Tim, ich möchte ein Rind von dir!“

Ein fantastischer Premierenabend erwartete die Müchner gestern im Zirkus Krone.
Das erste Mal überhaupt traute sich der Starkoch nach München und startete
damit seine 3 tägige Aufwärmephase vor dem eigentlichen Tourstart seiner Show
„Ham’se Noch Hack“ im November.
Wie gewöhnlich wenig zurückhaltend präsentierte sich das Münchner Publikum,
das auf die Frage, welcher Münchner Stadtteil weniger beliebt sei antwortete:
„Nürnberg!“ Was ein Witz, mal sehen was die Nürnberger am 30. Novemver dazu
sagen. Während ein Gast „ein Rind von Tim“ wollte, stürmten alle anderen beim
Anblick des Essens gierig zu Hauf gen Bühne. Eine gelungene Show mit super
Co-Moderator, viel Witz, noch mehr Anekdoten und grandioser Show untermalt
mit Limp Bizkit. Das Publikum wurde mit Bier bestochen, 8-Jährige mit 10 Euro
Scheinen, Bank-Filialleiter umarmt, denn wer weiß wofür das alles noch von
Nutzen sein könnte.
Ein wirklich toller Abend, ein entspannter Tim Mälzer, der am ersten Abend die
Show um 1 1/2 Stunden überzog und das hungrige, sabbernde Publikum
angesichts der Uhrzeit nötigte ein Fast-Food-Restaurant aufzusuchen. Einzig
großes Manko war das Essensangbot im Foyer, das mit Bockwurst und
Schmalzstulle einen krassen Gegensatz zur Show bot.

Comments are closed.