Arzt- Intermezzo

Kaum war der Papa hier, schnappte er sich den Krümel, der heute morgen mit 38,8°
erwachte und sich bis dahin auf 39,2°C steigerte und ging mit ihm zur hiesigen
Allgemeinärztin: irgendein Infekt. Nur gibt es jetzt auf Gut Glück Antibiotika und ich
bin gespannt. Ich kann mich erinnern, dass er schonmal über eine Woche Fieber
hatte und dann das Antibiotikum half, wenn nicht wird ein Osteopath aufgesucht,
entweder an der See oder zurück in München, vielleicht ist da nach dem Sturz der
Zusammenhang. Seit Anfang August hat Noah Fieber…
Mach mir Sorgen, die Anspannung fällt einfach nicht von mir ab und der Urlaub sollte
endlich frei von Sorge sein. Ich hoffe so sehr, dass das Mittel hilft! Ich kann langsam
nicht mehr, heute morgen war ich so unter Strom, dass ich wegen jeder Kleinigkeit
motzte…

One Response to “Arzt- Intermezzo”

  1. Isabella Says:

    Das ist ja echt blöd! Siegrun hat auch seit Wochen immer wieder so drei Tage Fieber (hoch) ohne ersichtlichem Grund bzw. irgendwelchen and´ren Symptomen… Alles Gute!