Das Schmusetier!

Für unseren Ungeborenen endlich das Schmustier entdeckt! Und nun schleppe ich es umher:
mit zur Couch oder ins Bett. Es muss mit. Total bekloppt. Als wäre man dem Kind plötzlich
näher mit diesem Tier.

hops

Fehlt nur noch die Puppe und dann ist das dynamische Duo für … (hier Name einfügen) komplett.

(Dieser Beitrag wurde auf besonderen Wunsch von Dickbauchmarie getippt ;) )

6 Responses to “Das Schmusetier!”

  1. Patricia Says:

    Oh, das kenne ich nur allzu gut – man ist dem Kinde damit nicht nur näher, sondern wird im wuseligen Alltag mit den anderen Kindern überhaupt mal daran erinnert, dass es da noch den kleinen Bauchbewohner gibt!

  2. Frau Haase Says:

    Der ist ja süß! :)

  3. Fr. SchokoPerle Says:

    wieder ein kleines Stückchen mehr Platz, für das jüngste Familienmitglied :)

  4. Cecie Says:

    wir gehen heute eine spieluhr mit kuscheltier bzw. ein kuscheltier mit spieluhr kaufen – darauf freue ich mich schon seit wochen! drück die daumen, dass wir „unseres“ finden!

  5. Judith Says:

    oh der is niedlich. Ich schlepp unseres aber auch immer mit vor allem nachts mit mir ins bett und stopf es ins nachthemd rein, damit es bald ganz doll nach Mama riecht, bekommt der kleine Knirps dann als mit in sein Bettchen mit der Hoffnung auf guten Schlaf :-) „Mama“ ist ja da :-)

  6. kassiopeia Says:

    @Patricia: Das ist eine schöne Beschreibung! ;)

    @Cecie: Und fündig geworden?

    @Judith: Das machte ich damals für Noah und dann musste der Knirps ins Wärmebettchen und das Kuscheltier
    wurde einfach desinfiziert! Naja, aber damals war das gar nicht so wichtig dann…