Kunst & Kürbis 2012

Am Samstag sind wir zusammen mit den Kindern und ihrer liebsten Oma nach Sickertshofen gefahren. Wie jedes Jahr fand dort das Hoffest „Kunst & Kürbis“ statt. Da muss man einfach hin, es ist nämlich eine ganz tolle Stimmung dort. Leider hat uns das Wetter einen kleinen Strich durch die Rechnung gemacht, aber wir haben die Zeit dort nichts desto trotz ausgekostet und genossen, leckere Suppe gegessen, die Kinder lieber Würstchen, Kuchen für zu Hause mitgenommen. Die Kinder wurden mit dem Bulldog über die Felder gefahren und geschminkt und für zu Hause gab es noch einen Honig mit Zitrone, den sie selber ausgewählt hatten. Als wir gingen, kamen noch immer Scharenweise Riesenkürbisse. Die gewogen werden sollten für die Bayerische Meisterschaft im Kürbiswiegen. Mich hat wirklich brennend interessiert, was danach mit diesen Giganten passiert? Der Gatte meinte, die würden verbraucht, aber nicht im ernst oder?
Schön anzusehen ist wohl immer das Stelzentheater, die man immer mal wieder über das Hofgut laufen sieht, ich hätte solche Angst mir was zu brechen, aber das sind einfach großartig aus.
Es hat sich wie immer gelohnt, es ist unbedingt einen Ausflug wert, man sollte nur viel Bargeld dabei haben, denn man kann einfach nicht widerstehen, ob Seife, Keramik, Holz, Genähtes oder anderes Schnickeldi, Pflanzenwelt oder leibliches Wohl… Ich weiß wovon ich spreche :)

Comments are closed.