Muss das denn wirklich sein?

Erst ging Zoe’s Bett kaputt und nun noch unser geliebter Fernseher.
Er geht einfach ständig aus und das nervt. Wir haben zwar noch
einen im Keller, aber der ist doch viel zu klein. Und nachdem wir jetzt
geguckt haben, was ein neuer Fernseher kostet…unglaublich! Und
dabei möchten wir nicht mal einen Flatscreen, da Noah leiderschaftlich
gern davor steht und auf den Bildschirm haut. Wir gucken also in
die Röhre! Sehr witzig welch Wortspiel!
Was mich ärgert ist, dass wir eigentlich schauen wollten, ob wir uns
nicht ein neues Bett gönnen- oder die neuen Bücherregale. Aber wir
habens ja nicht anders gewollt, jetzt bekommt Zoe ein neues Bett.
Wenn alles gut klappt, fahre ich mich meiner Schwiegermama zum
Schweden eines aussuchen. In der engeren Auswahl sind: eins, zwei
und drei.

One Response to “Muss das denn wirklich sein?”

  1. Mama Schwaner Says:

    Nr. zwei finde ich ja am schönsten, wenn es auch leider das teuerste ist. Ich weiß nicht, wie es um die Kinderbetten steht, aber ich rate euch von einem Bettenkauf bei IKEA ab, sollte es für euch sein! Quietsch, quietsch sage ich da nur, und es nützt nicht mal, wenn man dauernd die Schrauben nachzieht und Pappe oder dergleichen zwischen die Lattenroste etc. legt…