Abenteuerlich

Es gibt Menschen, die brauchen Grenzerfahrungen. Die einen lieben Skydiving,
die andern sind eher für Bungee Jumping zu begeistern. Wenn ich den Thrill
suche, gehe ich mit meinen Kindern baden…
So auch heute. Warum ich das tue? Wie bei allen andern Extrem-Sportarten
muss es einfach manchmal sein. Und ich weiß, dieses Vergnügen bleibt mir sechs
Wochen nach der Entbindung versagt. Ich nehme also noch mit, was ich kriegen
kann. Das volle Programm wird einem geboten, trotz Schutzbrille verschmiertes
Make-Up, schreiende Söhne, die versuchen dem Haarewaschen zu entkommen
und nicht zu vergessen das lustige Spiel, wer setzt als erster das Bad unter
Wasser, wer erreicht das eigene Handtuch zuerst mit dem Wasserstrahl, mit
welcher Art von Wasserstrahl und der wichtigen Frage: „Werden wir Papa zu
Fall bringen, weil die Fliesen zum Rutschen einladen?!“
Aber auch Tom hat seine Freude daran, da wird Liebe mit Händepatschern
bekundet- sehr viel Zuneigung- vielleicht ist auch der eine oder andere
hinterlistige geschwisterliche Versuch dabei, Tom von Außen im Bauch zu wenden
damit ein Kaiserschnitt notwenig wird- wer weiß!?

Comments are closed.