ET plus 6

Soll das Kindlein nun wirklich im März geboren werden?! Ich kanns nicht
fassen. Heute morgen durch die halbe Stadt gelaufen, mit Noah zum
Turnen, aber Tom will nicht. Vielleicht nervt ihn der Baulärm, der immernoch
zum Tagesprogramm gehört?! Aber da kann er wohl lange warten, dass
kann noch dauern hier. Aber bei allem, dem Warten, dem Hoffen, der
einen oder anderen Beschwerlichkeit, gibt es etwas, was ich total liebe:
„Na lange hast du wohl nicht mehr. Wann ist es denn soweit?“ – „Vor
6 Tagen…“ ;) Leute verabschieden sich zum x-Male, als würde man sich
danach niemals wieder sehen. Herrlich! In diesem Sinne: „Alles Gute dann!“

7 Responses to “ET plus 6”

  1. Mama Schwaner Says:

    Ha! Das kenne ich. Zumindest ähnlich. Na, wann ist es denn soweit? – Sonntag. – Oh! Ich dachte du hättest noch so 1-2 Monate… gedacht: Bitte?!?!

    Dir auch: Alles Gute!!!

  2. Pampersfront Says:

    :-) – ich bin ganz sentimental, weil es bei mir damals genauso war!!! :-) :-)

  3. Limette Says:

    *ggg* Ja, diese Antwort ist wirklich etwas sehr Schönes.

    03.03.2008 ist auch schön. Die ersten drei Zahlen (332) ergeben dann zusammen auch 8. Schick. Oder 05.03.08. Naja, zumindest nach Märzbaby sieht es inzwischen tatsächlich aus. :o)

    Darfst du bis zum 14. Tag übertragen? Als ich beim Töchterchen ET+14 hatte und sie dann endlich ET+17 (!) kam, habe ich bei Sohnemann schon gar nicht damit gerechnet, dass er innerhalb der ersten 10 Tage nach ET kommt und war doch sehr überrascht, als es dann ET+5 losging (und ich ihn dann auch wenige Stunden später schon wieder zuhause hatte)…

    Ich habe auch diese Angewohnheit mit dem Verabschieden (bei anderen Schwangeren). Drum wünsche ich dir bis zum nächsten Piep alles, was du möchtest und drück dir dafür die Daumen.

    :o)

    Ganz liebe Grüße,

    Kati

  4. Klabauter Says:

    Es gibt einen ganz merkwürdigen Effekt bei so nen Terminüberziehern wie dir. Die Aufregung ebbt ab. Jedenfalls bei mir. Absurderweise macht sich so ein „ooch, die lässt sich bestimmt noch Zeit“ breit, obwohl die Wahrscheinlichkeit, dass es losgeht mit jedem Tag zunimmt. Bisschen plemplem, oder? Ich guck natürlich trotzdem täglich vorbei, obwohl ich plemplem bin, und drücke die Daumen und so! :-D

  5. kassiopeia Says:

    Wenn Sie jetzt plemplem wären- wie erklären Sie sich dann das Mama Schwaner
    Phänomen?! Das scheint angesichts von über 20 Kommentaren dort und vieren hier
    durchaus natürlich, oder?!

  6. Giftzwerg Says:

    Fünf! So!
    Ich bin zumindest mit jedem Tag mehr gespannt ;)

    Den Effekt erkläre ich mir eher damit, dass man bei Ulli noch auf einen bestimmten Tag hinfiebert. Dieser „Countdown“ ist ja in sich nochmal sehr fiebrig.

  7. kassiopeia Says:

    Ne, ich glaub, dass is schon richtig, was Frau Klabauter da analysiert hat!
    Was sie nur studiert?! Wir wissens ja immernoch nicht…