Schadensmeldung

Zoe: hustet und leidet anscheinend unter trockener Nase. Ist aus unerklärlichen
Gründen im Moment sehr gereizt, weint oder schreit öfter. Wacht jede Nacht auf,
wenn Tom meckert, bleibt zwar im Bett, aber trotzdem steht man am Bett und
sagt den einen oder anderen Satz.

Noah: Bindehautentzündung beidseitg, vom Feinsten. Hustet und Rotzt. Sehr weinerlich.
Isst schlechter. Will nur Süßkram. Besteht auf seine Wünsche, weint und geht wenn
man diesen nicht nachkommt. Bleibt natürlich in dem Zustand, nach einer Woche Ferien,
bei mir zu Hause. Wacht nachts oder am späten Abend öfter auf und schreit, vermutlich
Albträume.

Tom: Rotzt und Hustet. Wacht mehrmals in Nacht auf, bekommt dann Fläschen. Mit
viel Glück, schläft er danach ein. Weint aber manchmal länger. Bis eben alle wach sind,
wenn er dieses Ziel erreicht hat, schläft er hervorragend wieder ein. Können uns nicht
überwinden, ihm die Flasche nicht zu geben. Er hat sich vermutlich daran gewöhnt.
Benötigen würde er sie wohl kaum noch.

Die Nächte sind dementsprechend mager erholsam. Es gibt Nächte in denen freue ich mich
auf die Pubertät und die Zeit, in der die Kinder morgens NACH uns aufwachen, nicht
bevor der Wecker klingelt.
Beide Eltern sind derzeit überarbeitet- und übermüdet. Nervenkostüm ist etwas dünner
geraten. Beide kommen nicht dazu sich richtig auszukurieren. Mann röchelt am Morgen
als wäre es sein letzter, und bei mir werden die Halsschmerzen nicht so wirklich besser.
Blasenentzündung wird morgen nochmal angeschaut, bis dahin, Schlafen Sie gut!

15 Responses to “Schadensmeldung”

  1. Corinn Says:

    Gute Besserung der gesamten Familie.

  2. isabella Says:

    Oh Mann!

    Das ist verdammt blöd… mit Kindern kann man sich selbst „kranksein“ gar nicht erlauben! Echt blöd! Könnte ich…würde ich zu Dir rüber kommen, Suppe kochen, Kinder betreuen, einkaufen und den Haushalt schmeissen! Sowas wünsche ich mir immer wenn ich krank bin, aber irgendwie..na Du weisst schon…sowas gibts heut´ nicht mehr…ein „demanderenunterdiearmegreifen“ oder eher selten :)

    Ach ich wünsch euch allen gute, gute Besserung ihr Armen!!

  3. Feuervogel Says:

    Gute Besserung euch allen. Ich hoffe, es findet sich jemand, der mit einem riesigen Topf Hühnersuppe vorbei kommt …

  4. Karin Says:

    Ojemmineeee, ich wünsch euch allen eine ganz ganz rasche Genesung!! Ich hatte die letzten Tage keine Zeit für ne mail, sie kommt dann morgen abend.

  5. topsec Says:

    oje, da kommt gerade alles zusammen bei euch! ich wünsche dir gute besserung, viel kraft und durchhaltevermögen! es wird wieder besser.

  6. june Says:

    ihr lieben, allerbesteste besserung!
    vielleicht verschieben wir unser treffen doch, bis alle wieder ein wenig auf dem posten sind. schreib mir doch ne mail mit deiner bankverbindung… ;-)

  7. kassiopeia Says:

    So schlimm ist es ja gar n*schnarch*…

    @Isabella: Doch gibts. Mit mir. Schade, dass du soweit weg bist, ich denke wir würden uns
    richtig gut verstehen!

    @Feuervogel: Das wär was. Bis dahin tut es nur Kaffee.

    @topsec: Hoffe ich doch!

    @June: Kaffee-Flatrate ;) Wird schön, erzählen uns dann von den Nächten und zählen die Ringe
    unter unseren Augen…

  8. musgrave Says:

    um wieviel uhr bekommt tom denn die flasche immer? wir hatten hier das selbe thema, und haben es dann jede woche oder so um eine halbe stunde nach vorne geholt. jetzt sind wir bei 22h (was fuer eine erholung!), und irgendwann faellt sie dann ganz von selbst weg, hoffentlich.

  9. kassiopeia Says:

    @musgrave: Vor allem das letzte Wort gefällt mir! Ich muss nochmal erwähnen, dass mit ein
    wenig Nachdruck beide ersten Kinder ab drei Monaten durchschliefen und bei Tom sind wir
    naja, zu entspannt? Wir haben resigniert ;) Er wacht immer anders auf, das ist ja das blöde.
    Aber ich habe eine neue Idee. Mal sehen, ob das dann fruchtig. Ich „hoffe“ auf das erste Jahr!

  10. Cecie Says:

    ach herrje, ein dickes GUTE BESSERUNG! (nich wirklich tröstlich zu wissen dass es besser WIRD; wenn man aktuell nur sterben mag)

    liebe grüsse von einer leidensgenossin mit zahnoperierter katze – statt kranken kindern.

    (nein, ich möchte nicht tauschen, drück dich!)

  11. musgrave Says:

    und wenn ihr ihn dann immer zu einer bestimmten zeit aufwecken wuerdet fuer die flasche, zb jeden Abend um 23h? dann weiss er das nach kurzer zeit und schlaeft dann hoffentlich bis zum morgen durch. dann koennt ihr ja immernoch abstufen und die flasche langsam vorholen. wiegesagt – hier hat’s geklappt : )

  12. Manja Says:

    Gute Besserung ihr Lieben!

  13. kassiopeia Says:

    @musgrave: Genau das haben wir gestern gemacht und er schlief durch, und gleichzeitig pünktlich
    zum Mittagsschlaf und davor und danach bis zum Abend gnadenlos wachgehalten. Aber das ist
    nicht immer lustig, wenn ich mit zwei Großen unterwegs bin und Tom plötzlich wegnickt. Und der
    ist so unglaublich schwer geworden! Ich rühr mich, ob das ein Zustand von Dauer ist- das wäre was.
    Heute morgen beim Weckerklingeln dachte ich, ich hätte nachts was verpasst. Man weiß ja gar nicht
    mehr wie das ist, nachts mal nicht aufzustehen! Aber wem erzähl ich das.

  14. musgrave Says:

    das hoert sich doch schon super an! klappt auch weiterhin, ganz ganz bestimmt***

  15. eine Familie wie andere auch Says:

    uuups, gute Besserung an Euch. Bei uns wütet gerade MOE und der kleine Prinz schläft wie üblich wenig bis gar nicht, ansonsten ist aber alles im grünen Bereich.