Jetzt mal ehrlich!

Diese Laura mit dem Stern, die geht mir auf die Nerven. Seit Wochen oder/und
Monaten lesen wir Abend für Abend kleine Passagen aus dem Buch zum Film vor
bis zum Ende, nur um dann wieder von Vorn zu beginnen. Zoe sei Dank.
Und jedes Mal fügt man Zeilen hinzu, zum Beispiel wenn Laura spät abends einfach
ihrer Mutter hinterher rennt, die mit dem Auto ein paar Straßen überquert bis Laura-
ohne Bescheid zu sagen und ohne Jacke einfach ins Dunkel rennend bemerkt, dass
sie sich verlaufen hat. Das macht man aber nicht, einfach so weglaufen, da muss man
dem Papa schon vorher Bescheid sagen, auch wenn die Mama den Cellobogen vergessen
hat! Auch abends arbeitende Mütter werden ihre wahre Freunde mit dem Werk
haben, wenn der Max vor sich hinmurmelt, dass es ganz toll ist und es ja niemandem
auffallen kann, wenn die Mama nicht da ist und er jetzt der Laura hinterher fährt, mit
dem Fahrrad im Dunkeln.
Auch dieses durch die Luft fliegen ist so eine zu erklärende Geschichte. Die Leute vom
Text scheinen die eine oder andere Droge konsumiert zu haben, wenn die Blechkatze so
durch den Weltraum mit ihrem Propeller fliegt. Andere werden ihre Freude damit haben,
unbedingt schenken!

Comments are closed.