Gedanken beim Umzug

Wieviele Paare denken unter dem Chaos wohl an Scheidung? Bei all dem Druck, dem Stress und dem
Streit? Der Gatte und ich, wir gaben uns gestern Nacht unter der Küchenplanung ganz zauberhafte
neue Kosenamen. Scheidung?- Wär ja totaler Quatsch, dann müsste man ja gleich zwei Umzüge planen
und den anderen absagen, also noch mehr Stress. Dann nach dem Umzug eine Paartherapie? Um das
Erlebte zu verarbeiten? :)
Heute morgen war dann wieder gut, wir sind ja schon groß, aber ich bin gespannt, wann die Luft sich
erneut entlädt und ob es zur Spontanheilung kommt, wenn man endlich umgezogen ist und zwei
Wochen später die alte Wohnung übergeben hat…

12 Responses to “Gedanken beim Umzug”

  1. kaanu Says:

    Danke für den morgendlichen Grinser. Was meint Ihr, was wir die letzten drei Monate durchgestanden haben… ;-) Uns hat das Theater aber noch mehr zusammengeschweißt.

    Uns hat geholfen, dass beide immer daran gedacht haben, dass dieser Umbau für beide der Horror ist. Wir haben uns sozusagen immer wieder gegenseitig einen Freifahrtschein ausgestellt. ;-)

  2. Morphium Says:

    Ganz ehrlich? Wie sollte man denn in dem ganzen Alltagsstreß noch einen Scheidungstermin unterbringen? Und vor allem finanzieren? ;)

  3. Pfarrfrau Says:

    Ich wollte hinerher in Kur fahren. Und zwar vier Wochen und alleine. Und wenn ich mir die Bude hier angucke: nee, nicht so bald wieder, bitte! ;)

  4. Chrizzo Says:

    Gut, wenn man nachher drüber schmunzeln kann! ;-) Uns steht das ja auch noch bevor…
    Ich glaube übrigens ganz fest an eine Spontanheilung nach dem Theater, wenn man alles wieder so hat, wie man es schön findet und dann kann einer von Euch seinen Ärger ja auch im/am Garten auslassen. ;-)

  5. eva Says:

    eine bewährungsprobe ist das. ein prüfstein. hier wurde auch schon abgrund geschmeckt. das wort trennung war schon ausgesprochen. lebenskrisenberatung der ev.kirche aufgesucht. gesehen, dass wir dennoch weitermachen wollen, keine zerrissene familie möchten. dass die gefühle nur unter alltagsstress verbuddelt sind. ich nehm meinem mann jetzt mehr ab, ich organisiere ganz viel rund um die kernsanierung. und jetzt läuft es wieder. gottseidank. eine schwere zeit liegt hinter uns. wir werden sehen, was nach dem umzug kommt. sicher müssen wir die verletzungen der zeit noch einmal aufarbeiten.
    oder eben den garten umgraben ;)
    sicher ist: wenn ihr euch liebt, geht alles. auch eine miese zeit mit tiernamen ;)
    lg eva

  6. Steffi Says:

    lol

  7. Sleepthief Says:

    Viele Ehen werden geschieden, nachdem ein Haus gebaut wurde. Ein Umzug ist vielleicht nicht ganz so stressig, wie ein kompletter Hausbau, aber dennoch eine Herausforderung und Belastung. Meine Frau und ich sind vor ein paar Monaten umgezogen. Und glücklicherweise gab es immer einen, der ab und zu mal dem anderen in die Augen geschaut und gesagt hat: „Schatz, wir atmen jetzt mal kurz durch und machen einen kleinen Spaziergang. Danach gehen wir gemeinsam die Sache weiter an.“

    Ja, es kann zusammenschweißen. Und Ihr schafft das auch :)

  8. Zimtapfel Says:

    Ohgottohgott, davor graust es mir jetzt schon und dabei haben wir bisher noch nichtmal eine Wohnung gefunden. Wenn ich an den Stress beim letzten Mal denke, bis wir uns auf uns beiden gefallende Wohnzimmermöbel geeinigt hatten… Naja, angeschafft werden muss dieses Mal wenigstens nicht so viel.

  9. Fr. SchokoPerle Says:

    Oh.

    ich nicke und lächle wissend ;)

  10. engelswelt Says:

    Das kommt mir irgendwie bekannt vor… Aber alles wird gut :)

  11. Judith Says:

    ja….kann ich gut verstehen….aber Scheidung….nein, nein, ihr packt das schon! es schweißt noch mehr zusammen. Wärt ihr noch nicht verheiratet, wäre nach diesem Umzug genau der richtige Zeitpunkt, ihr habt das zusammen geschafft, also kann euch nichts mehr so leicht erschüttern.
    ich habe auch schon von ein paar gehört, nach dem Hausbau Scheidung und ich kann das seeeeeehr gut verstehen. Wir sind ja gerade am renovieren….das zehrt…….Falls irgendwann für uns mal ein Haus, dann bitte schlüsselfertig :-)

  12. isabella Says:

    nach drei gemeinsamen (mit dem mann) umzügen kann ich ein lied davon singen :) bei uns hat es sich tatsächlich ziemlich bald wieder gelegt, als „normalzustand“ herrschte… wie es während den umzügen umging…furchtbar…echt grausame zeit…

    jetzt so mit kind, baby und schwanger und derbsten schmutzigen renovierungsarbeiten wieder in milderer form.. ich hoffe die arbeiten sind bald fertig!