Early Bird und so…

Wenn man seit 5Uhr wach im Bett liegt, sich vom Heuschnupfen gefoltert andauernd die Nase putzen muss und sich ein kleines Lager an Papier neben dem Kopfkissen im Babybay bildet, hat man eine ganze Meeenge Zeit zum Nachdenken. Um 6.30Uhr bin ich aufgestanden. Und die Frage der Kinder, warum ich jetzt eigentlich schon wach bin, zeigt dass das etwas ganz Außergewöhnliches ist. Dieser Samstag kann kommen. Ich bin bereit, in meinem Kopf schwirrt es und der Tag beginnt mit: Richte dein neues zu Hause ein!

One Response to “Early Bird und so…”

  1. Karin Says:

    Ich wünsch euch gute Verrichtung und ein schönes Wochenende, wenn auch mit viel Arbeit verbunden. Ganz feste Umarmung, lg