Buchprojekt 2010 und das Leben

Ich arbeite. Ich geb mir Mühe. Aber ich bin auch unsagbar müde. Zwei Kinder sind krank, eines
davon für mich schlimm. Mein kleiner Rothaariger reagiert ganz fies auf Mückenstiche. Einer in
seiner Kniebeuge ist so angeschwollen, dass er heute vom Kinderarzt bandagiert wurde. Und
als würde das nicht reichen, vermutet der Arzt eine Sonnenallergie, weil seine Arme übersät sind
mit Ausschlag. Ich mag das noch nicht richtig glauben. Ich geb die Hoffnung nicht auf. Vorhin
schlief der kleine Mensch wimmernd, im kühlen Bad in meinen Armen ein. Ich bin Mutter. In
solch schrecklichen Momenten ein ganz wunderbares Gefühl, trotzdem.

Ich habe bereits
*um die 24 Geburtsberichte, wenn ich mich nicht verzählt habe.
*1 Bericht von einem Vater
*2 Interviews von Hochschwangeren
*eine Handvoll Interview Partnerinnen zum Thema Totgeburt
*eine Handvoll zum Thema Fehlgeburt
*eine Handvoll zum Thema Frühgeburt
*eine Handvoll zum Thema Kinderwunsch
*Fotos aus dem Kreisssaal
*ein geplantes Interview von Hebammen aus der Region im September
*eine Hebamme als Interviewpartnerin

Ich brauche:

*mehr Berichte
*mehr Väter
*mehr Fotos von Geburtsorten mit Einverständniserklärungen
*mehr Interviewpartner, Erzählungen von Frauen und Fotos zu jedem Thema
*noch mehr Geduld von den Interviewpartnern- Ich arbeite an allem!
*mehr Zeit
*mehr Ruhe

Einsendeschluss ist der 01. Dezember 2010.

10 Responses to “Buchprojekt 2010 und das Leben”

  1. Mairlynd Says:

    Es ist ganz wunderbar, dass Du Dir all die Arbeit machst! Aber mach Dir keinen Druck, keinen Stress.

    Wenn ich Dir irgendetwas abnehmen kann, dann lass es mich wissen.

    Alles Gute, gute Besserung für Deinen Sohn!

    PS: Wenn Du magst, schick mir gerne die Fragen für das Interview!

  2. Trueffel Says:

    Ein Interview würde ich auch gern mitmachen. Und ich hab noch ein Bild von einem frischgeschlüpften Kind auf meinem Bauch. Allerdings ist sie da noch ungewaschen und man sieht etwas Blut und Käseschmiere. Da weiß ich nicht, ob jemand sowas sehen will. Bilder, wo sie schon ein paar Studen alt sind hab ich aber auch noch.

  3. Svenja Says:

    Ich arbeite immer noch an meinen Geburtsberichten, weil ich die Idee einfach toll finde. Ob ich an Foto`s was dazutun kann, muss ich schauen.

  4. jo Says:

    Ich suche gerade verzweifelt meinen ersten Geburtsbericht, der leider nur auf Papier existiert :-/
    Du bist toll! Gute Besserung für den kleinen Rotschopf! ;-)

  5. Junimond Says:

    *schäm*
    Ich hab den Bericht noch nicht rausgesucht….. Gelobe aber Besserung.
    Für ein Interview stehe ich auch gern bereit – und Fotos von einem ganz frischen Putti gibts auch, mit nur wenig Blut.
    Sag bescheid, wenn Interesse besteht (die muss ich leider auch erst suchen).

  6. Tatti74 Says:

    Hallöchen ich würde bei Interesse auch meinen Bericht schicken. Irgendwie hab ich aber ein Mailproblem….Die mail kommt immer wieder unbekannt zurück.

    Liebe Grüße

  7. Minizickenmama Says:

    Wenn hier alles wieder etwas zur ruhe komme und ich in den Ferien bis die Schule beginnt Zeit finde lasse ich dir auch einen Bericht über unseren Kinderwunsch zukommen, wenn du magst auch über die Fehlgeburt? Oder lieber Interviewen? Ich richte mich da nach dir, was du noch brauchst.

  8. kassiopeia Says:

    Gerne auch selbst geschrieben! Muss kein Interview sein!

  9. Lorelei Says:

    Ui, Sonnenallergie ist unschön. Ich hatte auch gerade erst eine Attacke (bekomme den Ausschlag immer an den Fingern), das Jucken treibt einen in den hellen Wahnsinn. Mir hilft da so ein kühlendes Zeug zum Auftupfen mit Antihistamin, Menthol und Kampfer; leider ist das aus Japan, bin nicht sicher, ob’s hier was ähnliches gibt.
    Kühlen ist generell gut, je mehr man an den betroffenen Stellen schwitzt, desto mehr juckt es.
    Gute Besserung dem kleinen Rothaarigen!

  10. 5kidsmami Says:

    Leider bin ich noch nicht dazu gekommen, die Berichte fertig zu stellen und dir per email zukommen zu lassen. 3 von meinen Geburtsberichten sind so in etwa in meinem Blog. (Das hab ich so angefangen, da ich sie noch nirgendwo notiert habe und ich somit 2 Fliegen mit einer Klappe schlage :-) Was für ein Glück, dass alle Kinder noch vor Einsendeschluss Geburtstag haben u. bis dahin dann alle meine Berichte auch komplett sein werden :-)

    Was meinst du mit den Krankenhäusern u. Einverständniserklärungen genauer???

    Liebe Grüße an die ganze Familie und hoffe Tom ist nicht allzusehr mehr geplagt von Mückenstichen!