23+3

Gestern Abend noch das Krankenhaus aufgesucht. Wie gern hätte ich darauf verzichtet. Wie groß ist die Angst, dir könnte was zustoßen, es könnte dir nicht gut gehen. Deinen Herzschlag das erste Mal gehört, auch wenn die Suche zu lange gedauert hatte. Ein kleines Hämatom soll es nur sein außerhalb und daher das Blut, zudem eine Infektion- mal wieder, diesmal wieder Bakterien.
Seit heute morgen nach dem Frauenarztbesuch ist eine Probe im Labor. In ein paar Tagen weiß ich dann mehr. Ich hoffe nun minütlich, dass da kein Blut mehr kommt. Das schlaucht alles so sehr. Auch das Kranksein, aber immer primär die Angst. Auf dem Weg ins Krankenhaus hab ich geweint. Noch 16 Wochen liegen vor uns, 16 Wochen und 4 Tage. Und jeder Tag ist so unglaublich wichtig für dich! Ich will nicht fahrlässig sein. Und nun hoffe ich, soviel Ruhe zu haben, falls da noch mal Blut käme, dass ich schlafen kann. Schlaf ist auch wichtig für dich. Ich spüre dich so sehr. Wir brauchen die Zeit, das Wachsen, nicht mal für all die Kleinigkeiten die fehlen, sondern für uns. Ich liebe dich so so sehr. Und wie gerne würde ich in ein paar Wochen hin und wieder und dann für deine Geburt in diesen wunderbaren Kreisssaal zurück gehen…

Comments are closed.