les moments

Letzte Woche habe ich an vier Tagen insgesamt 3,3km geschafft… der Tag war heute gut, aber ich bin nach der letzten Nacht so unglaublich müde & erschöpft… Morgens brachte ich Noah zum Bahnhof, er fuhr ins Schullandheim, danach einkaufen und nach Hause, Emil blieb heute daheim wegen ach egal, meine liebe noch erschöpfte Schwiegermama kündigte sich spontan an und holte Anton ab, war aber rasch wieder fort nach diesem Testlauf, ich fuhr dann nachmittags mit Zelda und Lilou zum Schnuppern in den Kindergarten. Kindergarten + Zelda in einem Satz. 😱 Wir Drei verpassten den Anschluss- Bus und mussten laufen, alle drei gleich ko und voller Eindrücke. Um halb sechs waren wir zu Hause. Ich wollte mir heute Abend so selfcaremäßig was Gutes tun und schnell ein paar Bahnen schwimmen gehen, erst fuhr mir der Bus vor der Nase weg, der mir garantiertes entspanntes Schwimmen geschenkt hätte, dann riss ich mich zusammen und lief um genau vorm Eingang zu bemerken, dass ich meinen Geldbeutel zu Hause liegen gelassen hatte, also hätte ich fast geheult und machte kehrt, zu Fuss, denn ohne Geldbeutel keine Fahrkarte. 🙈 Irgendwann sah ich nach dem halben Weg dann nochmal auf mein Handy, der Mann wollte sich auf den Weg machen, ich redete es ihm aus, aber er las seine Nachrichten nicht, wie ich vorher seine, als kehrte ich wiederum um, damit wir uns nicht verpassen und aneinander vorbei laufen. Als wir uns dann gegenüberstanden, ich meinen Geldbeutel festhielt, hätte ich wieder fast geheult, ich war so dankbar… nur 600m geschwommen, aber besser als nichts… #waseinTagvonwasfüreinerWoche #Dankbar #Fürsorge #Liebeliebeliebe

Instagram

Kommentare deaktiviert für les moments