Mördergrube

Aus dem Herzen muss man sich sicherlich keine mehr davon machen, wenn
man eh mit beiden Beinen schon mitten in einer steht- unüberwindbar wie
ein dicker Eisbrocken, alles abschmettert was da an Kritik irgendeine Regung
im Herzen hervorrufen könnte. Man kann nämlich nicht alles nur richtig
machen, schön wärs. Wie kann es aber passieren, dass eine 51 Jährige sich
plötzlich verhält wie eine 15 Jährige und bockt? Bestimmen möchte, wer jetzt
wann mit wem redet. Reden ist nicht immer gut, seltsamerweise, sagen das
Psychotherapeuten, die haben das gelernt! Es ist schon logischer Weise einfach
keine gute Idee sich hinzusetzen und sich mit uralter Vorwürfen zu beschmeißen-
wohin soll das führen?! Oder bedeutet Reden hier nicht eher, sagen das alles
gut ist und die Kinderchen sollen doch mal einsehen, dass sie im unrecht sind?
Und als Sahnehäupchen die (Enkel-)Kinder darunter leiden lassen- in verschiedenen
Variationen- prima, eine echte Glanzleistung!

One Response to “Mördergrube”

  1. bermdet - das Vterblog Says:

    Stein des Anstosses

    Grund fr eine Menge Frust ist im Moment das Verhltniss zwischenuns (besser mir) und meiner Mutter. Mein Vater hlt sich wie blichraus (er htte dazu eh nichts zu sagen) und meine Mutter stellt aufquer. Aber lass uns mal ruhig darber reden, Junge.