Wie kommt es nur, dass…

Zoe auf dem Spielplatz immer ein kleine Schar älterer Mädchen um sie herum
hat. Sie genießt das. Sie rennen mit ihr, erklimmen mit ihr die Rutsche, heben
sie auf Schaukel oder Wippe, holen ihr die Trinkflasche, buddeln mit ihr. Toll!!!
Es standen heute neun (9!) Mädchen unten vor der Rutsche und schauten ihr
beim Rutschen zu. Sowas von süß! Da bin ich dann abgeschrieben und habe
plötzlich ganz viel Zeit für Noah. Das genießt er auch. Obwohl ich heute sah,
dass auch seine Augen funkelten beim Anblick all der tollen, großen, vielen
Kinder.
Von mir haben sie diese Kontaktfreude nicht. Ehrlich gesagt, hatte ich immer
Angst, beide hätten mal Schwierigkeiten wie ich selbst als Kind. Und noch heute
muss ich mich überwinden, um andere Leute anzusprechen und munter mit
ihnen zu quatschen oder Mütter nach Telefonnummern zu fragen. An manchen
Tagen kann ich das auch einfach gar nicht… aber meine Kinder sind mutig, die
machen das ganz toll. Entweder hab ich mir genug Mühe gegeben und sie haben
viel Selbstvertrauen oder sie kommen einfach nach ihrem Papa oder ein bißchen
von allem…

5 Responses to “Wie kommt es nur, dass…”

  1. Ami Says:

    oh das macht mut! ich bin auch so eine die eher schwierigkeiten mit sozialkontakten hat, obwohl man mir das immer nicht abnimmt. und auch ich hab immer angst, dass meine kinder auch so werden-zumindest bei ben scheint dem nicht so zu sein….

  2. June Mommy Says:

    vielleicht sollten wir uns dann doch mal treffen ;-)

  3. June Mommy Says:

    das sag ich auch frau ami…. ;-) ;-)

  4. Giftzwerg Says:

    Ich schließe mich da Ami an – das macht auch mir richtig Mut… Genau den Gedanken hatte ich nämlich auch erst heute morgen wieder… Hoffentlich wird der Krümel auch so kontaktfreudig, mich kostet das immer unheimlich viel Überwindung. Auch wenn´s nie jemand glaubt.

  5. kassiopeia Says:

    June, sehr gern, aber nu gehts erst mal ab in den wohlverdienten Urlaub! ;)