Vermutungen

Ich vermute mal unserem Pünkchen geht es prima, denn mir ist speiübel. Seitdem ich den
positiven Test in den Händen hielt, ging es mir richtig prima. Bis vor 5 Tagen. Jetzt muss ich
nach dem Verzehr von Pfannkuchen zur Toilette. Den lieben langen Tag ist mir schlecht.
Ich kann keine Schokolade sehen, riechen, essen. Meine Gelüste ändern sich von Tag zu Tag-
mag ich heute Käsebrot über alles, kann ich es morgen nicht mehr sehen. Ich habs mit Ingwer
probiert. Hilft nichts. Aber das gute Gefühl bleibt, dass es dem Pünktchen klasse geht. Wer
sich so bemerkbar machen kann, dem kannst nur gut gehen.

12 Responses to “Vermutungen”

  1. dickbauchmarie Says:

    hihihi, für einen guten zweck.

  2. mama schwaner Says:

    ach, du arme. oder auch nicht. wie man´s nimmt. mir wurde in der apotheke sepia-globuli empfohlen. glaub ich. soll ich nochmal nachschauen?

    alles liebe!!!!

  3. Katja Says:

    Hallo, bei mir hat immer frisch gepresster Ananas Saft geholfen.

  4. kassiopeia Says:

    @dickbauchmarie: Ja. Nur noch 5 Wochen. :)

    @Mama Schwaner: Eben! Oder auch nicht. Man fühlt es nicht strampeln, dafür rumoren. Ja, bitte nachsschauen!

    @Katja: Danke für den Tipp. Aber dafür hab ich morgens keine Zeit und Muße. Vorallem den ganzen Tag hält
    diese Übelkeit an. Dafür hab ich mit den Kids keine Zeit.

  5. Judith Says:

    genau richtig…umso schlechter es dir geht, umso besser gehts dem pünktchen!

  6. Giftzwerg Says:

    Schoki ist hier momentan auch so gar nicht aktuell… aber so schlimm ist es dann doch wieder nicht. Ich wünsch Dir, dass Du es bald hinter Dir hast! :-/

    (War Dir denn bei den anderen dreien auch übel?)

  7. kassiopeia Says:

    Ja, Ja und Ja.Ich dachte nur immer hoffnungsvoll das läge an dem Durcheinander der Gefühle. Pustekuchen.

  8. topsec Says:

    ich wünsch dir auch, dass es bald besser wird! die übelkeit in den ersten wochen war bei mir auch ziemlich mühsam, von wegen brechen und so. :-/ aber keine schoki essen kann zumindest kein fehler sein. ;-)

  9. Isabella Says:

    Oje! Mir war in dieser SS auch soo übel! 20 Wochen kotzen und die erste Zeit ganz ordentlich mal abgenommen! Ich hoffe es geht bald vorüber! Und schön, dass es Deinem Schatz im Bauch wohl so gut geht :-D

  10. FroilleinMuh Says:

    Auch wenn es irgendwie doof klingt, so freut es mich doch zu lesen dass es dem Pünktchen gut geht :)

  11. Ines Says:

    Trotz deiner Übelkeit, bin ich ja doch etwas neidisch *seufz*.

    Die Übelkeit wird ja irgendwann verschwinden oder?
    Und die Gelüste auch ;-)
    Dann wünsch ich dir einen „Übelkeitsminimierten“ Tag

  12. Mama Miez Says:

    Ich hatte zu Beginn der Schwangerschaft gar keine Probleme mit Übelkeit. Erst seit der 30.SSW komm ich in den Genuss inbesondere mein Abendbrot regelmäßig ins Klo zu spucken. *grummel*